Wolfgang Schneider

Die BS Akademie: Seit 25 Jahren!
Wolfgang Schneider leitete 15 Jahre nach seinen Studienjahren Partner-Geschäftsstellen für Versicherer . Anfang der 90iger Jahre gründete Wolfgang Schneider und Thomas Bissinger die BS Akademie in der Rechtsnachfolge von WS Training, die Wolfgang Schneider heute alleine führt.

Respekt

Referenz von Wolfgang Schneider

Wolfgang Schneider ist Kommunikationstrainer, executiv Coach und Begleiter von Vorständen und Unternehmern. Als Berater begleitet und organisiert er Callcenter, Vertriebseinheiten und Servicebereiche in Verlagshäusern und technischen Servicestellen. Als Moderator und Mediator leitet er zielgerichtet Verhandlungen. Dabei zeigt sich seine Sprachkompetenz, seine integre Persönlichkeit und sein Empathievermögen. Es zeichnet ihn aus, dass er nicht nur Konzepte erstellt, sondern aktiv an der Umsetzung (als Trainer on the Job) beteiligt und verantwortlich ist.

In Unternehmen begleitete und strukturierte er mit der Unternehmensleitung erfolgreich die Umsetzung strategischer Prozesse, die Neubildung Unternehmensbereichen und die Umsetzung neuer kommunikativer Strukturen. Seine umfassende Sicht und Fähigkeit der geschickten und auch machtvollen Durchsetzung konträrer Ansätze in Gruppen und Teams, spiegeln seine personale Kompetenz.
In zahlreichen Vertrieben strukturierte er die Aufbau- und Ablauforganisation.

In zahlreichen Verlagen und vielen It-Unternehmen verband er divergierende Unternehmensteile (wie zum Beispiel: Digital und Print) zu einem Gesamten, schuf so Freiraum für neue Aktivitäten und mehr Umsatz. So können die Synergien wirkungsvoll und umsatzorientiert genutzt werden.
Seine analytischen Verständnis und die kreative Sicht auf Lösungen lässt ihn Wege finden, wo scheinbar Gegensätze eher divergieren.

Sprache wirkungsvoll einzusetzen und mit Menschen zusammen zu arbeiten, ist für Wolfgang Schneider eine Kunst. Und da Kunst an Akademien gelehrt wird, war das auch ein Grund für die Namensgebung BS Akademie. Zudem sind die Gründer der Ansicht, dass nur reflektierte Ansätze einen Sinn geben und eine Chance haben, im Alltag umgesetzt zu werden. denn jedes KOnzept ist nur so gut wie es sich im Alltag bewährt.

Seine Ausbildungs-Konzepte holen die Menschen da ab, wo sie gerade stehen und stellen die einzelne Persönlichkeit in den Mittelpunkt. Überzeugend öffnet er in Workshops für die Mitarbeiter und Führungskräfte Möglichkeiten, auch in dynamischen, leistungs- und wettbewerbsorientierten Arbeitswelten zu bestehen.

Seit 2003 leitet WS die BS Akademie allein. Die Themen verdichtete er auf den beruflichen Bereich: Kommunikationsausbildungen, integrative Neurolinguistik, Verhandlungsführung, Macht der Sprache, Führen durch das Wort, natürliche Autorität und integratives Selbstmanagement

WS coacht Menschen, die Verantwortung tragen wollen oder müssen. Seine erfolgreichen Personality Marketing- und Entscheidungskonzepte helfen Menschen bei Neuorientierung und Lebensentscheidungen.

WS leitet Supervisionsgruppen für Führungskräfte, ist Coach für Menschen im öffentlichen Leben und gehört der Gesellschaft für Aussenpolitik an.

WS hält dogmatische und ideologische Ansätze für kontraproduktiv und lehnt diese ab.

Stand 2016