Führungsrunden

Führungsrunden

Die Foren und Führungsrunden richten sich speziell an die Themen von Unternehmern, Führungskräften und Menschen, die im öffentlichen wirken.

Dynamik

Das wirtschaftliche Umfeld ist in Bewegung. Diese Dynamik tangiert den Menschen. Bisherige Strategien und Prozesse sind neu zu finden oder zu dynamisieren. Globale Netzwerke und Ausbildungen, die treffen wollen, bedingen neue Formen in der Zusammenarbeit und Umsetzung, um Beziehungen effektiv zu gestalten und zu bewahren. Der Wandel ist allumfassend: radikal, schnell und läuft mehrdimensional ab.

Der Mittelpunkt

Dieses Umfeld verlangt vom Menschen andere Verhaltensweisen und Kommunikationsstrukturen, um vom Druck nicht erdrückt zu werden. In den Mittelpunkt rückt, nicht nur Fachkompetenz wirksam, proaktiv und überzeugend zu kommunizieren, sondern auch als Mensch die Herausforderungen anzunehmen. Das gelingt, wenn die soziale und personale Kompetenz gestärkt werden und effektive Wege der Kommunikation verbessert werden.

27 Plus

Nicht alle Menschen sind wie die Digital Natives in diese Welt hineingeboren. So müssen sich nicht nur die 40 Plus, sondern auch die 27 Plus den Herausforderungen stellen und ihre Beziehungs-, Leistungs- und Verhaltenskonzepte einer laufenden Revision unterwerfen. Es könnte sonst sich so verhalten, wie in einem Zug zu sitzen, wo man aus dem Fenster blickt und meint der Zug führe. Doch es fährt der Zug am Nachbargleis ab. Damit es für ein Umsteigen in den anderen Zug nicht zu spät wird, hat Wolfgang Schneider dieses spezielle Führungsrunden und Foren vor 15 Jahren ins Leben gerufen.

Lösung

Sprechen Sie über die Möglichkeiten mit Wolfgang Schneider, maßge-SCHNEIDER-te Lösungen für sich selbst oder ihr Unternehmen zu finden.

Über 15 Jahre Erfahrung mit diesem von der BS Akademie erfolgreich in vielen offenen und Inhouse-Seminaren umgesetzten Übungseinheiten, ermöglichen Ihnen, einen nicht einfach kopierbaren Wettbewerbsvorteil zu erhalten.
Vereinbaren Sie einen Kontakttermin. Wir kommen in Deutschland, der Schweiz und Östreich gerne zu Ihnen, um das Konzept und die maßge-Schneider-t er Möglichkeiten mit Ihnen zu besprechen.

Mail: schneider@bs-akademie.de
0049 175 5679685

Ihre Vorteile

  1. Kommunikative Kompetenz
  2. Leistungsstarke Projektumsetzung
  3. Macht und Durchsetzungskraft
  4. Kompetitives Management
  5. Soziale Kompetenz und Netzwerk
  6. Personale Kompetenz
  7. Macht und Durchsetzungskraft
  8. Macht der Worte
  9. Manipulieren durch Sprache

Aktuelle Seminarangebote

Manipulation durch Sprache

21.10. und 22.10.2015
Seminarort: München
Seminarzeiten: 9.30 bis 18.00 Uhr und 9.00 bis 17.00 Uhr

Seminarinhalt

In diesem Seminar für Führungskräfte, Leitende und Unternehmer werden die Mechanismen des wechselseitigen Prozesses sprachlicher Manipulation aufgezeigt und greifbar.

Manipulation ist für die meisten Menschen negativ besetzt. Sie fühlen sich gegen ihren Willen in Verhaltensweisen gedrängt, die sie nicht als ihre eigenen anerkennen. Und dennoch richten sie sich fast zwanghaft nach dem, was ihnen von außen vorgegeben wird. Der Mensch ist käuflich, nur die Preise unterscheiden die Menschen. Aber alle kann man zu Handlungen veranlassen, die keineswegs immer in ihrem Interesse liegen.

Der Preis hängt einmal von der Höhe und zum anderen von der Art ab. Die Art kann sehr unterschiedlich sein und reicht vom materiellen bis zum ideellen Anreiz.

Beide, Manipulator und Manipulierter sind miteinander verwoben. Manipulation geschieht wechselseitig. Und Manipulation geschieht auf der emotionalen Ebene, die sich wieder in eine bewusste und unbewusste Ebene unterscheidet.

Ziel des Seminars

In dem Seminar erkennen Sie die bewussten und unbewussten Phänomene der Manipulation und Sie erfahren Vorschläge, wie Sie dennoch eine aggressionsfreie Kommunikation und Interaktion erreichen können.

Bausteine sind:

- Träger der Manipulation
- Grundregeln der Beeinflussung von Menschen
- Typen der Manipulation
- Verwendung manipulatorischer Techniken

Seminargebühr

540,00 € zzgl. USt.
In der Seminargebühr ist eine ausführliche Arbeitsunterlage enthalten (Exklusive Spesen, Mittagessen und Übernachtung). Es gelten die ABG der BS Akademie, die Sie auf der Webseite unter Kontakt/AGB finden.

Anmeldung,
Email an, schneider@bs-akademie.de, in der Sie bitte ihre genaue Rechnungsanschrift mitteilen.

Führen mit Sprache

2015 ausgebucht, next 2016 (Erfragen Sie bitte den neuen Termin)
Seminarort München

Wer andere Menschen groß macht, wird selbst groß;
wer andere Menschen klein macht, wird selbst klein.

Das Seminar richtet sich an Menschen, die führen müssen oder führen wollen und sich dabei ihrer Grenzen bewusst sind- für Menschen also, die besser führen wollen. Ziel ist, den „Prozess“ Führung zu humanisieren und zugleich wirkungsvoller zu gestalten.
Wir alle leben in einer Vielzahl Sozialverbänden und Netzwerken, die ohne Führung keinen Bestand hätten: Familie, Schule, Kirchen, Partei, Vereine, Betriebe, Behörden... kurzum für alle, die durch Sprache.

Das Seminar will in zwei Richtungen anstoßen, Einstellungen zu überdenken wie:

A)

• Ich muss alles gut und richtig machen
• Ich lebe nur für andere
• Führen bedeutet Diktat eines Einzelnen über Viele
• Führen sei ein rein funktionaler Vollzug

Wer das meint, ist entweder perfekt oder betrügt sich selbst, ist entweder ideologisch fixiert oder hat kein Verhältnis zur Thematik des Führens.

B)

Führen mit Sprache ist die unmittelbare und ursprüngliche Form des Führens. Zwei oder mehr Menschen begegnen sich auf Augenhöhe. Führen wird von der Dynamik her bestimmt, die sich zeigt, wenn Menschen in einiger Zahl über längere Zeit zusammen bleiben wollen oder müssen.
Über psycho-soziale Mechanismen werden dann Ordnungsstrukturen innerhalb der Gruppe gebildet. Das gilt auch für vorgefundene Gruppen, in die sich ein Einzelner einfügt (Betrieb, Institution, Schule, Verein...).
Bei allem hat die Führung variabel zu bleiben, da sich das Sozialverhalten der Mitglieder ändern kann. So muss die Führungspraxis und Führungsrolle immer wieder den Führungsbedürfnissen angepasst werden (Z.B: Eine Führungskraft wechselt in der Rolle eines gleichgeschalteten Teammitglieds oder tritt als Experte innerhalb eines Projekts auf).

„Führen“ wird in diesem Seminar nicht als Verwendung einer Anhäufung mehr oder minder bedenklicher Techniken verstanden, die darauf abzielt, das Leistungsverhalten eines Mitarbeiters bei Berücksichtigung seiner Wünsche und Neigungen ausschließlich zum Betriebsnutzen zu beeinflussen.

Die Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeiter wird oft als Voraussetzung für gutes Führen gewertet und in der Folge trainiert und gelernt. Übersehen wird zumeist, dass die Mängel an freier Kommunikation oft nicht auf die Unfähigkeit des Geführten zurückgehen, sondern auf widrige Strukturen des Betriebs, der Institution oder die Persönlichkeit des Führenden.

Führen ist in der heutigen Welt weniger ein Problem des Befehlens, sondern des Überzeugens. Dabei kommt es nicht vorrangig auf die Beherrschung bestimmter Überzeugungstechniken an, sondern auf die „Stärke“ der überzeugenden Persönlichkeit.

Persönlichkeit meint ein Subjekt, das befähigt ist, sich selbst zu verändern, Handlungen einzuleiten und deren Verlauf zu steuern, so dass die Gesamtstruktur (Mensch) zu einer einzigartigen und schöpferischen Anpassung an seine Umwelt fähig wird.
Diese Persönlichkeit vermag Verhaltensfehler bei sich und dem Anderen zu erkennen und beheben, was bewirkt, dass die Persönlichkeit Sicherheiten und Berechenbarkeit vermittelt. Dieser Person ist es gelungen Unbewusstes und Bewusstes zu harmonisieren. Gemeinhin nennt man eine solche Persönlichkeit zentriert.


Seminargebühr

540,00 € zzgl. USt.
In der Seminargebühr ist eine ausführliche Arbeitsunterlage enthalten (Exklusive Spesen, Mittagessen und Übernachtung). Es gelten die ABG der BS Akademie, die Sie auf der Webseite unter Kontakt/AGB finden.

Anmeldung,
Email an, schneider@bs-akademie.de, in der Sie bitte ihre genaue Rechnungsanschrift mitteilen.

Anmeldung & Fragen

Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung unsere AGB´n.