Wege zur persönlichen Exzellenz

Oder wie ich lerne, eine überzeugende Persönlichkeit zu werden.

Wolfgang Schneider NLP-Business
"He is a Mensch"

Fritz Kraemer
bemerkte, dass er Unabhängigkeit erreichte, indem er sich von einer persönlichen Karriere und persönlichem Gewinn zurückgehalten hat. Charakter zählt, nicht Position und Titel.

Fritz Kraemer orientierte sich an seinen persönlichen Werten und seinem Charakter. Sie waren Kompass durch sein Leben.

Durchschnitt allerorten

Es gibt Menschen, die wirklich außergewöhnlich sind. Oft werden diese Menschen gerade zu Beginn, wenn Sie ihre Wesensart und Klarheit artikulieren, als nichtangepasst abgetan. Es sind Menschen, die aus der Reihe tanzen, oft auch nicht systemkonform sich verhalten und handeln. Das entspricht durchaus einem gängigen Verhaltensmuster, Extrempositionen einfach als Launen der Natur, die Ausnahme von der Regel oder einfach als falsch zu betrachten. Durchschnitt und Mittelmaß regiert allerorten. Wo bleiben die Menschen wie Henry David Thoreau und Kraemer, die Menschen, die keine Furcht zeigen? Liesen wirklich so wenige Menschen Bücher wie Den Schwarzen Schwan, Die Logik des Misslingens oder Weisheit für Unweise niemand?
Kritisches Verhalten weist auf Stärke, die aus dem Innen kommt. Meint Doppler und Lauterburg in Change-Management. Äussere Stärke ist meist nur laut und jagt höchstens Schwachen Angst ein. Die so vermeintlich Starken, versuchen oft nur noch lauter zu bellen, was eher zeigt, dass ihr Handlungsrepertoire eingeschränkt sei, weil Sie dabei nicht einmal fähig sind, aggressionsfrei mit anderen Meinungen zu kommunizieren.

Haben Sie einmal Menschen betrachtet, die wirklich etwas bewegen? Es sind oft Menschen, die nicht gleich zu hören sind. Es sind nicht immer die Lauten. Es sind Menschen, die oft leisere Töne anschlagen und die ihren Charakter im Tun zeigen: kreativen Ungehorsam, ethische Grundsätze, Ausdauer, mit Scheitern umgehen können und Mut, sich von Belanglosem zu trennen.

Wissen Sie was in ihrem belangloses Streben ist?
Wissen Sie, was ihr Selbst ausmacht?
Wissen Sie jenseits von pupertären Stärkeparolen, was ihre eigentliche Kraft ausmacht?
Haben Sie Konzepte, jenseits von plattem "positivem Denken", mit Schwächen umzugehen?
Wissen Sie überhaupt über Wege, mit ihrem Selbst zu kommunizieren?



Ehrenkodex

Wie finde ich meinen eigenen Ehrenkodex und wie folge ich diesem?
Sie müssen an ihre Werte glauben und danach leben. Das bedeutet, dass Sie nicht nur fragen: "Was ist für mich drin", sondern: "Was ist für mich als Mensch drin".
So Sie bestimmende Werte für sich gefunden haben, wissen Sie, diese auch zu leben? Zu lebenbedeutet auch, diese stringent zu kommunizieren. Kommunizieren im Verhalten und in Handlungen. Das können Sie lernen. Sie lernen es über integrative Kommunikation oder in den NLP-Ausbildungen der BS Akademie. Dabei kommt dem Aufzeigen von Wegen, die Sie üben besondere Bedeutung zu, da Verhalten eher unbewusst abläuft. Sich unserem bewussten Steuern meist entzieht. Das ist ein Prozess, der nicht nur über Regelbefolgung bestimmter Formate erfolgt. das kann nur der Weg hin zu dem Eigentlichem sein.

Da kommen die über 30 jährigen Erfahrungen von Wolfgang Schneider zum tragen, der in die Ausbildungen diese Erkenntnisse integriert nd durch sein Verhalten und seine spezielle integrative Methoden diese erfahrbar macht.

Reflexionsmöglichkeiten:

Was ist Ihnen wirklich wichtig im Leben?
Finden Sie zehn Eigenschaften, die ihre Persönlichkeit ausmachen.
Welche dieser Eigenschaften werden Ihnen eher von außen zugeschrieben?
Was sind die besonders wichtigen Charaktermerkmale?
In welchen Beispielen ihrer persönlichen Biographie zeigen sich diese Eigenschaften?

Maßanzug

Lernen Sie den Kontext zu finden und vor allem zu leben, der stimmig ist. Es ist wie ein Maßanzug, der nur Ihnen passt und bewirkt, dass Sie als Person wirken. Sie lernen ihn nicht nur als Hülle zu tragen: Sie füllen ihn durch ihr Verhalten und So-Sein aus!
Der Inhalt der Ausbildungen und Coachings von Wolfgang Schneider und der BS Akademie ist in allen Bereichen darauf ausgerichtet. das meint er, wenn er maßge-schneider-t meint.

Lernen Sie zum Beispiel im NLP-Practitioner, ihren Weg zu finden und so zu kommunizieren und handeln, dass ihre Exzellenz zum strahlen kommt. Sie werden unabhängig, artikuliren das klar und verständlich, was Sie ausdrücken wollen. Sie lernen mit den Ohren des anderen zu sprechen. Hören, ist das erste Wort in den Regeln des heiligen Benedikts. es ist die Grundlage der Empathie. das bedarf Mut, denn Sie werden Dinge hören, die Ihnen nicht passen und deren Meinung Sie nicht teilen (müssen). Sie lernen mit sich und den anderen wertschätzend und menschenwürdig umzugehen. Und Sie bauen Beziehungen und Verbindungen auf, und Sie emrken, dass die menschen sich zunehmend gerne mit Ihnen treffen.

Empowerment

Das verleiht Ihnen zunehmend Kraft und Power, die Ihnen niemand nehmen kann, weil die Energie aus ihrer inneren Quelle kommt. Ohne diese Innergie, brennen Sie nur außen und verbennen. Empowerment, wie Wolfgang Schneider es versteht ist jedoch ein lebenslanges Brennen, ohne selbst zu verbrennen.
Das gelingt, weil Sie den Blick auf das Richten, was Leben schöpft und nicht auf das, was Leben eher beendet.
Zünden Sie ihre Innergie aus ihrer Quelle. Sie werden eigenständig, selbstständig und entscheiden eigenverantwortlich. Eigenverantwiortlich Handeln ist die Basis, um sich zu commiten. Das bedarf sicher auf den Unternehmenskontext bezogen auch eine entsprechende Kultur. Im Master-Kurs erfahren Sie, was Commitmentmanagement meint und wie es in Unternehmen ermöglicht werden kann..

Gemeinhin nennt man im Business diese Qualität Empowerment. Nur Selbstverantwortlichkeit kann den Raum schaffen, um den Leitenden den nötigen Freiraum zu schaffen, der strategisches Denken ermöglicht.
In den Business-Seminaren zum Changemanagement und Kultur-Implementierung, erarbeiten Sie für ihre Unternehmungen Möglichkeiten der Umsetzung.

Gerade in einer Gesellschaft, wo es keine verbindlichen Zurechtweisungen und Regeln gibt, und Meinungen, Lebensstile und Überzeugungen wild umherflitzen, gibt es eine alles umfassende Ethik und gesellschaftliche Moral, die Recht postuliert, doch wer nicht über Wege und Methoden verfügt mit Unbekanntem, Ungewissem und unsicherheiten umzugehen, wird schnell zum Spielball.

Lernen Sie, indem Sie von sich ausgehen und auf die umgebende Welt reflektieren, eine eigene Weisheit und Lebenswissen zu erlernen, das Sie stark amcht und Halt auf bewegten Bohlen gibt.

Gewinn

Sie werden nicht zum Opfer, weil Sie einen starken Willen entwickeln, der mutig macht und eher risikofreudig und nicht tollkühn auf Neues zuzugehen. Sie lernen zum Beispiel in den NLP-Ausbildungen zu spielen. Für Leitende gibt es spezielle Seminare in Kleringruppen (4 bis 6) Möglichkeiten zu diskutieren, wie Organisationen darauf ausgerichtet werden können.

In der Außenwirkung bauen Sie Beziehungen und Netzwerke auf, die oszillieren und keine Einbahnregelung haben. Ihre Persönlichkeit gewinnt, weil Sie ohne Abkürzungen auskommen und lernen durch direkte Ansprache klare Botschaften zu senden. Klar wird die Kommunikation auch, weil ihr Innen und Außen zunehmend stimmig wird. Sie bauen ihren Einfluss durch ihre individuelle Persönlichkeit aus. Machtattitüden haben Sie nicht nötig. Sie werden als Person wahrgenommen.

Sie lernen, dass gutes Wissen das Fundament ist, und es erst gewinnt, wenn Lebenswissen dazu kommt. Ihr innerer Kompass gibt Halt und wird zunehmend der Gradmesser. Diese zunehmende Klarheit lässt Erfolg einfach geschehen. Sie folgen ihrem Herz und nicht Zwängen.

Wie bringen Sie Herz in ihre Kommunikation?
Wie wäre es unter den oben genannten Gesichtspunkten ihre Vernetzungen einmal zu reflektieren?
Kennen Sie die Charakter und Einstellungen der Anederen?

Ziele der Ausbildungen

Ziel aller Ausbildungen ist, Cleverness in persönlichen wie kommunikativen Abläufen zu erreichen, zu üben und zu reflektieren. Sie gewinnen Stolz. Sie sind stolz auf sich und der Selbstwert ihrer Persönlichkeit stellt sich ein. Fritz Kraemer hätte zui Ihnen gesagt: „He is a Mensch.“ Dieser Ausdruck ist eine Art Nobelpreis der persönlichen Wertschätzung und zeigt die Erhabenheit eines Menschen.

Auf welche Eigenschaften und Tätigkeiten sind Sie stolz?

Dank

Ich danke den Menschen, die mir die Denkweise von Herrn Kraemer näher gebracht haben und den Menschen, die mich laufend ermutigen, nicht von diese Ausbildungsbausteinen in den Seminaren und Foren zu lassen.

Reizt es Sie und haben Sie den Mut, eine überzeugende Persönlichkeit zu werden?

Verschiedene Konzepte zur Persönlichkeitsbildung im Business, dem NLP Practitioner und verstärkt im NLP Master- oder Trainer-Kurs, wie auch durch Coaching mit Wolfgang Schneider, begleiten Sie auf dem Weg.
Rufen Sie uns an: +49 (0)89 763970 oder schneider@bs-akademie.de
Aktuelles: Beginn NLP Practitioner 2015
Forum: Die Macht der Sprache 11.02.2015