Anything Goes

Unbegrenzte Möglichkeit schlägt schnell in "Mach, was Du willst.!" um. Die Qual der Wahl regiert. Fast alles ist überall und zu jeder Zeit greifbar und scheint machbar.

sam-1824
Erst in den Brüchen vermag das innere empor zu steigen.

Bezaubernde Jeannie

Vielleicht erinnern Sie sich an die etwas angestaubte Fernsehsserie, wo die Fee -"die bezaubernde Jeannie"- alles ermöglichte. Alles bedeutet, immer und überall zu erhalten, was man will. Das kann ganz schön nerven und anstrengend werden. Denken Sie an die Möglichkeiten der digitalen Netzwerke oder der allgegenwärtigen Erreichbarkeit.
Die Feen in vielen Märchen hatten deshalb eine einfach Regel: Es gab meist nur drei Wünsche. Das führte allerdings zu dem nächsten Problem, das viele Menschen nicht können: Sich zu entscheiden!
Entscheiden meint auswählen aus einer Reihe von Möglichkeiten. Das bedingt sich Zeit nehmen und zu denken. Auf einer weiteren Ebene setzt das voraus, selbst Verantwortung zu übernehmen.

Wie sähe die kommende Woche für Sie aus, wenn Sie nur drei Wünsche hätten?
Die Kunst der Entscheidung wird jedoch in einem nächsten Blog das Thema sein oder Sie gehen zu einem Abendforum der BS Akademie oder einer Businessausbildung, wo Sie die Kunst der Entscheidung lernen und üben.

Die Qual der Wahl

"Anything Goes" oder "die Möwe Jonathan" von Herrn Bach, wurde und wird immer noch fehl verstanden. Die zahlreichen Fehlschläge und anstrengenden Lernprozesse der jungen Möwe Jonathan werden nicht erinnert. Wer die unbegrenzte Wahl hat, hat auch die ultimative Qual. Alles ist im Fluss und wird so zum Überfluss, der, wie uns zahlreiche Beispiele zeigen, mesit den Menchen in chaotische Welten führt.

Chaotische Strukturen gewinnen Orientierung und Richtung, wenn man diesen einen Rahmen gibt. Das bedeutet, sich entscheiden. Nur der Mensch wird sich iin einer Welt der vielen Möglichkeiten emanzipieren, der sich laufend neu entscheidet und Grenzen setzt und für sich akzeptiert. So wird "Entscheiden können" zur Schlüsselqualität: im beruflichen wie auch privaten Bereich.

Von erfolgreichen Menschen lesen wir öfter Sätze wie von Henry Ford: " Wenn ich meine Kunden gefragt hätte, was sie sich wünschten, dann hätten sie gesagt: ein schnelleres Pferd:"

Informationsprimat

Eine Lösung schien, man beschaffe sich nur ausreichend Informationen. Wir haben ein Gefühl des Maßgeschneiderten und kaufen doch nur von der Stange, weil das maßgeschneiderte auch standardisiert ist. Ein maßgeschneidertes Sakko kostet in Deutschland mit mehrmaligem Maßnehmen mindestens 900 € und nicht lediglich 250 €.

Was die Flut an Informationen auslöst, bemerken Sie, wenn Sie in ihr Emailpostfach sehen oder sich aus einem Ozean von Programm- angeboten für den Abend einen Film auswählen. Weil sich Menschen oft nicht entscheiden können, nimmt man dann gleich mehrere mit. Ist das nicht einfacher als eine Beziehung auch im Gespräch zu (er)-leben.

Kommunikatiosnprimat

In einer mehrdimensionalen Welt reicht ein Informationsprimat nicht aus. es spiegelt uns Wissen vor, das jedoch erst in der Verwendung an Bedeutung gewinnt.
In einer Beziehung interagieren mehrere Menschen und oszilieren Emotionen zwischen den gesprochenen Worten.
Kommunizieren lernt man nur in der Interaktion von Menschen. Da sind Gruppenausbildungen geeignet, weil Menschen im Spiegel des anderen ihre Emotion und Wirkung erfahren und üben können. NLP Practitioner und NLP Master Ausbildungen sind dazu geeignet. Die Business-Ausbildungen der Dialektik, zum Dialog oder Gesprächsführung bieten sich für diesen Bereich an.
Sie erfahren die Grenzen und lernen auch diese anzunehmen. Alzuleicht führen Sie sonst einen Kampf gegen Windmühlen in einer heißen und endlosen Wüste.

Auch bei der Kursauswahl haben Sie zu entscheiden. Wollen Sie nur mit einer Beta-Version spielen oder die Alpha-Version bevorzugen. Wolfgang Schneider bemüht sich, Ihnen die Alpha-Version zu eröffnen, die nach dem Mehr strebt, weil Sie den ganzen Menschen sieht (wie das intergative NLP).
Wie im Marketing reifen Bananenprodukte erst beim Verwender. Das bedeutet, Sie haben nie den Geschmack einer am Baum ausgereiften Frucht. Das ist die Betaversion. Die Wahl liegt immer beim einzelnen Menschen, ob er einen Fake will oder das Gefühl der Echtheit, das entsteht, wenn man sich Zeit nimmt, mit sich auseinandersetzt und handelt. Der Fake vermag oberflächlich sofort wirken, Reife und voller Geschmack erwächst, wenn Menschen gelernt haben, mit Frust umzugehen, weil Sie wissen, dass Ausdauer schließlich zum nachhaltigen und lange andauernden Erfolg führt. Diese Menschen schaffen es als Mensch aus anderen Menschen heraus zu ragen. Für Sie gilt, dass alles geht, was diesen Menschen gut tut.

Zuwenden

Die Fähigkeiten der Differenzierungen und zum Dialog werden zur Grundvoraussetzung. Menschen brauchen keine Jeannie, die immer und überall alles ermöglicht, sondern Menschen, die sich den anderen zuwenden, anerkennen und wertschätzen. Das geschieht, indem Menschen miteinander reden und nicht zu-reden: Im Beruflichen ebenso wie im Privaten. Das bedeutet auch zuhören können.
Das bedeutet wählen, zwischen Menschen, Verhaltensweisen und Objekten. Das heißt ja zu dem einen und nein zum anderen. Sich richtig zu entscheiden bedingt nicht nur die formale Seite, sondern auch die materielle. Auf der materiellen Seite steht der Mensch mit allen Stärken und Eigentümlichkeiten, die die Welt bunt machen, Glück verheißen und Freude eröffnen.

Lernen Sie in den Ausbildungen nicht nur Techniken und Methoden. Lernen Sie zu verstehen und erkennen, was Sie wollen und nicht, was Sie wollen sollen. Das bedeutet Lebenswissen zu erwerben und einer Richtung zu folgen.

Haben Sie Lust auf mehr?
Wollen Sie erfahren, wie Sie daran arbeiten können?
Vorab erfahren Sie Anregungen in einzelnen Blogartikeln und natürlich in den Foren und Ausbildungen der BS Akademie.

Wolfgang Schneider freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen und wie Sie das konkret in ihrem Bereich umsetzen und lernen können.

Kontakt: +491755679685