NLP

Coach

Konzeptioneller Rahmen, Rolle, Methoden, Schlüsselkompetenzen und Professionsbildung

Warum Coaching:

Die Welt gibt sich widersprüchlich, disruptiv und vielschichtig. Menschen, die sich beruflich und privat weiter entwickeln wollen oder müssen, begegnen Vielschichtigkeit, Komplexität und Unterschiedlichkeit der  Themen. Oftmals stoßen sie an vermeintliche Grenzen.
Ein Coach, der über viele Methoden verfügt und personale Kompetenz ausstrahlt, hat die Basis, Klienten*innen entsprechend zu begleiten. Damit öffnet er den Menschen weitere Fenster.

Wirkung

Coaching ist ein erfolgreiches Instrument zum Ausbau von Gestaltungspotenzialen und Persönlichkeit. Der Coach setzt da an, wo Menschen sich normal fühlen und nicht zum Therapeuten wollen. Die Coaching-Ausbildung ist keine therapeutische Ausbildung und fokussiert sich auf die individuelle und soziale Gestaltungsmöglichkeit im nicht-therapeutischen Bereich, wie z.B. Selbstmanagement, stimmige Kommunikation, Führungspotenziale entwickeln, Management-Kompetenzen, Konfliktmoderation, Gruppen- und Team-Entwicklung.

Wirkweisen (Beispiele):

  • Möglichkeiten erhöhen
  • Persönlichkeit: Sicherheit, sinnvoll entscheiden, Selbstwert, Motivieren, Wertemanagement, Gelassenheit, inneres Gleichgewicht,
  • Beziehungen  und in rechter Weise miteinander umgehen
  • Private und berufliche Veränderungsprozesse
  • Neuorientierung, Bewältigungstrategien, Karriere
  • strategische und organisationale Perspektiven in Institutionen
  • Umgang mit Macht und weitere Leitungsthemen

Coach als Beruf

Der Beruf Coach ist nicht auf den therapeutischen Kontext beschränkt. Vermehrt suchen Menschen in einer immer komplexer empfundenen Welt einen kompetenten Gesprächspartner, Begleiter oder Coach. Der Coach eröffnet Wege. In der NLP Coach Ausbildung der BS Akademie werden  Coach zahlreiche Methoden, Techniken und Modelle an der Hand gegeben. Ein Überblick über den psychologischen Hintergrund verschiedener Schulen, erweitert die Möglichkeiten und das Verständnis für den Coach. Der Coach arbeitet in eigener Praxis oder kann in Firmen oder öffentlichen Institutionen angestellt sein, um bei beruflichen Themen Menschen oder die Personalbüros zu unterstützen, in Supervisonen durch Prozesse zu führen und zu begleiten.

Coach und Personalentwickler und Business

Menschen, im Bereich Personal-Entwicklung und -Einstellung sind heute mit vielfältigen Aufgaben betraut. Nachwuchs-Führungskräften werden daher häufig erfahrene Coaches und Mentoren, Supervisor*in oder auch als Sparringspartner zur Seite gestellt. Ein goßes Feld für kompetente NLP Coaches mit Business- und Führungserfahrung.

Wenn Unternehmen neue Führungskräfte auswählen, gelten heute andere Kriterien, als man denkt: Auf Auslandserfahrung, Fachkompetenz oder Betriebszugehörigkeit achten Personaler kaum noch. Sie nehmen stattdessen psychologische Faktoren unter die Lupe.: Motivationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Teamkompetenz, Führung ohne Direktionsauftrag, Einsatzbereitschaft, Kommunikationsstärke oder Belastbarkeit. Dazu werden psychische Ausgeglichenheit, Entscheidungs- und Risiokofreude, Kreativität und Intuition verlangt.

Starke Persönlichkeiten verhalten sich anders: selbstbewusster, respektabler, machtbewusster. WS hat große Erfahrung mit Menschen in Leitungsfunktion (Vorstand, Aufsichtsrat, Geschäftsführung, Unternehmer, Freiberufler…), so dass er die richtigen Fragen stellt, weil er eigene Erfahrung in diesem Kontext hat. Die Psychotherapie stellt viele Techniken und Methoden zur Verfügung, die anlaog auch im nicht-therapeutischen Führungsalltag nützlich und wirksam angewendet werden können.

Coaching und NLP

NLP ist eine strukturgebende und effektive Grundlage. Die Modelle des NLP, wirken als übergreifende Struktur und bilden eine Basis für viele Arten von Coaching. In der NLP Ausbildung zum Master Coach erfahren Sie die Techniken und Methoden, die ein Coach oder eine Führungskraft bei ihren Aufgaben wirksam unterstützt. Ein kluger Coach weiß, wann es sinnvoll ist, ein Modell zu erstellen und dann den Plan in die Tat umzusetzen und wann nicht. Der Coach bringt sein Lebenswissen mit ein, um die von Modellen abgeleiteten Strukturen des NLP wirksam und kreativ in die Praxis umzusetzen: Er versteht es, seine Überlegnungen an die Kontingenz der Situation anzupassen, ohne direktiv zu werden, indem er seine Deutungswelt über den Klienten stülpt.

Coaching und Führungskraft

Entgegen einem Silodenken stößt der New Leader gemeinsam mit den Mitarbeitern neue Projekte an und versteht interdisziplinär zu agieren. Diese Art der Führung verlangt von dem „Leader“ mehr. Klassische Führungsmethoden haben ausgedient. Er muss fähig sein, „ohne Auftrag“ führen zu können. Das setzt psychologisch, empathische und personale Kompetenz voraus, um nicht nur über funktional und standardisierte Rhetorik zu führen.
Coaching ist wie ein neuer Führungsstil, der Führenden neue Möglichkeiten in einer disruptiven und vielfältigen Arbeitswelt aufzeigt: Im Prozessbegleiten, im Führen von Team und Gruppe und beim Führen auf gleicher Hierarchieebene.

Coaching Ausbildung

Die Ausbildung ist wie ein Labor für Coachingpraxis. Praxisnah werden die Lehrbereiche präsentiert und geübt. Die NLP Coach Ausbildung wird über den Verband DVNLP e.V.  zertifiziert. Sie lernen Ihren Kienten nicht zu programmieren, sondern wecken die Eigenkräfte und Kompetenzen. So agieren Sie wirksam im System des Klienten und in den ihn  umgebenden Zusammenhängen. Die BS Akademie ist in systemischen Gestaltungen erfahren, da sie seit 2002  systemische 2- Jahresausbildungen durchführte.

Die folgenden Aufzählung zeigen beispielhaft Ausbildungsbereiche. Das Curriculum des DVNLP wird eingehalten, orientiert sich an universitären Ausbildungen und wird um wesentliche Bereiche des Businesscoaching erweitert.

Auszüge der geplanten Themen:

  • Persönliche Kompetenz des Coach
  • Überblick bestehender Ansätze der Psychologie
  • Der Coachingprozess
  • Wirksamkeitsfaktoren, Evaluation und „Controllingmethoden“
  • Methodenkompetenz des Coaching
  • Berufungs-Coaching
  • Jugend-Coaching
  • Systemisches Coaching
  • Coaching im digitalen Zeitalter
  • Organisationales Spielen eine Erweiterung für Coaching in agilen Prozessen

Kompetenz

Seit etwa 20 Jahren führt die BS Akademie Coachingausbildungen für beratende Berufe, Selbstständige, Psychologen, Führungskräfte, soziale und heilende Berufe durch. Die Konzepte der BS Akademie sind nah am Puls der Zeit, weil Wolfgang Schneider seit über 25 Jahren Menschen in beruflichen und privaten Fragen begleitet, coacht und berät. Thomas Bissinger ist Arzt und Coach in eigener Praxis.

WS hängt keiner dogmatischen Strömung an oder bevorzugt eine „Schule“. Er ist der Überzeugung, dass erfolgreiches Coaching auch mit Lebenswissen und Lebensweisheit verbunden ist. Die Fähigkeit zu Mitgefühl und ganzheitlichem Denken ermöglichen eine erfolgreiche Intevention. Deshalb etikettiert er die Ausbildung zum Coach nicht mit Zusätzen wie systemisch, integral oder integrativ. Denn all das sind Bereicherder Ausbildung der BS Akademie.
WS orientiert sich immer am Prinzip Menschlichkeit und dem biophilen Postulat (Erich Fromm).

Termine 2021

Ab Oktober

Wir führen individuelle Bewerbungsgespräche durch, um die Qualifikation zu sehen.

2800,– € Seminargebühr

Gestaffelte Frühbucherermäßigung bis 2 Monate vor Kursbeginn; Sponsoring für Studenten

Mehr erfahren

Telefon

+49 (0)89 76 39 70
+49 (0)175 567 96 85

E-Mail

schneider@bs-akademie.de

Addresse

Lindwurmstr. 129b
80337 München

Seminare

Die Seminarräume befinden sich zentral in München.